Umschalten mit NFC

Das Leben ist leichter mit NFC-Tags

Wer kennt das nicht. Je nach Ort und Situation soll das Smartphone verschiedene Eigenschaften haben. Klar kann man das jeweils manuell umstellen – doch wer will das? Helfen kann hier die Umschaltung per NFC. Und das ganz ohne das Gerät zu entsperren oder eine womöglich noch eine App zu starten.

Was ist NFC eigentlich?

Eigentlich ganz einfach. NFC (Near Field Communication) ist ein RFID-Technologie welche einen kontaktlosen Austausch von Daten per Funktechnik über kurze Strecken ermöglicht. Kurz heißt in diesem Fall ein paar Zentimeter oder einfach durch Auflegen/Berühren. Der Otto-Normal-Nutzer wird diese Technik hauptsächlich für das bargeldlose Bezahlen oder halt zum Steuern eines Smartphone/Tablet verwenden. Dazu wird das Smartphone z.B. einfach auf ein NFC-Tag gelegt und schon wird die gewünschte Funktion ausgeführt. Der jeweilige Befehl dazu wird zuvor einmalig auf ein NFC-Tag geschrieben.

Was bringt mir das?

Mal von den Zahlungsmöglichkeiten, welche sicher in der nächsten Zeit unser Zahlungsverhalten verändern wird, kannst du vordefinierte Aktionen ausführen um dein Smartphone zu steuern. Das kann z.B. das Ein- und Ausschalten des WLAN, Bluetooth oder GPS sein. Die Möglichkeiten sind hier nahezu unendlich. So kannst du z.B. ein NFC-Tag an deiner Wohnungstür anbringen. Wenn du das Haus verlässt, hältst du einfach Smartphone vor das NFC-Tag und schon wird das WLAN deaktivert und das Bluetooth eingeschalten. Du kannst das aber auch für viele andere Dinge nutzen. Ein NFC-Tag speichert so gut wie jede Kurzinformationen, bzw. Befehle. Das können Web-Adressen, Kontaktdaten, WLAN-Schlüssel, einfache Texte, Profil-Switcher oder einfach nur Texte sein.

Wie kann ich mit NFC mein Smartphone steuern?

Du benötigst dafür ein NFC-fähiges Smartphone und ein paar NFC-Tags. Die NFC-Tags gibt es z.B. als kleine Kunststoff-Chips (meist selbstklebend) oder als Schlüsselanhänger für wenig Geld. Ein gutes und optisch schönes Set mit Schlüsselanhänger und selbstklebenden NFC-TAg’s findest du in der Anzeigen unter diesem Beitrag.

Das Steuern selbst übernimmt dann eine entweder eine App oder der vorinstallierte Profil-Manager. Im Play-Store von Google gibt eine Reihe von Apps die hier die Steuerung übernehmen. Meine Empfehlung ist allerdings auf vorhandene Mittel zuzugreifen. In aktuellen und NFC-fähigen Smartphones kann man über Einstellungen > Profile selbst Profile definieren und als Auslöser ein NFC definieren. So könnt ihr sicher sein das eure Daten bei euch bleiben und nicht an den App-Entwickler gesendet werden.

Die hier aufgeführten Möglichkeiten sind nur ein kleiner Auszug aus den unendlichen Möglichkeiten. Ich hoffe ich konnte dich neugierig machen ?

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *